Ihr Erbe für eine lebendige Demokratie

Mit Ihrem Testament können Sie die Zukunft unserer Gesellschaft mitgestalten. Was Ihr letzter Wille bewirken kann und worauf Sie achten sollten, haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Ein Testament als Antwort auf Ihre Lebensfragen

„Auf was für ein Leben möchte ich zurückblicken? Wie entwickelt sich die Gesellschaft weiter, wenn ich nicht mehr da bin? Was wird von dem bleiben, was mir wichtig ist?“ Wenn Sie sich mit Ihrem Testament beschäftigen, finden Sie häufig Antworten auf die Fragen, die Sie sich über Ihr Leben stellen und gestellt haben. Neben nahestehenden und geliebten Menschen können Sie auch die Demokratie-Stiftung Campact testamentarisch bedenken. Damit Themen, die Ihnen wichtig sind, nach Ihrem Tod weiterleben. 

Sichern Sie die Zukunft unserer Bürgerbewegung

Dank Erbschaften und Vermächtnissen sind wir in der Lage, wichtige Kampagnen und Projekte zu finanzieren. Die Demokratie-Stiftung Campact zeichnet dabei aus:

  • Wir arbeiten multithematisch und setzen dort an, wo gesellschaftlicher Wandel möglich ist.  
  • Unsere Unterstützer*innen tragen uns: Sie sind die Basis unserer Bürgerbewegung. Somit können Menschen selbst etwas bewirken, ihrem Willen nach Veränderung nachgehen und sich politisch beteiligen. 
  • Wir fördern andere soziale Bewegungen, damit diese ihre Interessen selbstbestimmt vertreten können.

Von der gesetzlichen Erbfolge über Testamentbausteine bis hin zu häufig gestellten Fragen: Wir haben wertvolle Informationen für Ihre Nachlassplanung zusammengestellt.

Wer erbt, wenn es kein Testament gibt?

Das Gesetz geht davon aus, dass Sie Ihren Angehörigen Ihr Vermögen hinterlassen wollen. Wenn Sie also kein Testament geschrieben haben, tritt die gesetzliche Erbfolge ein.

Das sieht die gesetzliche Erbfolge vor

Wie verfasse ich mein Testament?

Ob notarielles oder handschriftliches Testament: Sie haben mehrere Möglichkeiten, Ihr Testament zu gestalten. Wir haben die wichtigsten Informationen, Textbausteine und Beispiele für Sie zusammengestellt.

So gelingt Ihr Testament

Die häufigsten Fragen

Brauche ich überhaupt ein Testament? Was ist der Unterschied zwischen Erbe und Vermächtnis? Wann sollte ich ein Testament schreiben? Diese und weitere Fragen haben wir für Sie beantwortet.

Antworten auf Ihre Fragen

Gemeinnützig vererben

Wenn Sie die Demokratie-Stiftung Campact in Ihrem Testament bedenken wollen oder Sie selbst geerbt haben, heißt das für Sie:

  • Testamentarische Vermächtnisse wirken sich mindernd auf die Erbschaftssteuer aus. Da sich der verbleibende Nachlass durch die Zuwendung an die Demokratie-Stiftung Campact reduziert, sind die übrigen Begünstigten möglicherweise mit einem geringeren Steuersatz belastet und zahlen dadurch geringere Erbschaftssteuern.
    Auch wenn sich ein Mensch erst nach dem Erbanfall dazu entscheidet, den gesamten Nachlass oder Teile davon einer gemeinnützigen Stiftung zu schenken, wird ihm bereits gezahlte Erbschaftsteuer anteilig erstattet. Dies ist innerhalb von zwei Jahren nach Erbanfall möglich.
  • Das Geld aus Erbschaften und Vermächtnissen kommt ungeschmälert der Arbeit der Stiftung zugute. Die Demokratie-Stiftung Campact ist vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt. Daher ist sie sowohl von der Erbschafts- als auch von der Schenkungssteuer befreit.
  • Die Demokratie-Stiftung Campact versteht sich als Teil der von Campact initiierten Bürgerbewegung. Dabei verfolgt sie ausschließlich gemeinnützige Zwecke und bietet Menschen die Möglichkeit, gemeinsam für eine lebendige und zukunftsfähige Demokratie einzustehen.

Wir unterstützen Sie

Ihr Testament ist eine sehr persönliche und private Angelegenheit. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung – egal, ob Sie noch Fragen haben oder sich schon entschieden haben. Wir freuen uns, Sie auf Ihrem Entscheidungsweg zu begleiten. Selbstverständlich behandeln wir Ihr Anliegen diskret. Eine Anfrage bindet Sie in keiner Weise, uns in irgendeiner Form zu bedenken.

Erben und Vererben – alle Informationen

Wer erbt, wenn es kein Testament gibt? Wie verfasse ich ein Testament? Grundlegende Informationen zu den Themen Erbrecht, Testament und Erbschaft bieten einen Einstieg. 

Übersicht über die Informationen zu Testament und Nachlass

Glossar

Berliner Testament, Erbengemeinschaft, Pflichtteil, Zugewinngemeinschaft: Mit unserem Glossar wissen Sie was hinter diesen Begriffen steckt.

Begriffe rund ums Erben verstehen

Satzung

Als “Verfassung” der Demokratie-Stiftung Campact legt die Satzung fest, welche gemeinnützigen Zwecke die Stiftung verfolgt und wie sie diese verwirklicht. Die Satzung regelt außerdem, in welchen Organen die Stiftung organisiert ist und wie ihr Vermögen angelegt wird.

Die Satzung der Stiftung lesen